Nikkis Freunde

Ein echtes Herzensprojekt!

Der Verein Nikkis Freunde wurde 1998 gegründet, nachdem die Gründungsmitglieder Sabine und Walter Hecht das Kinderheim Agape Home in Chiang Mai, Thailand besucht hatten. Sie merkten schnell, dass dies ein ganz besonderer Ort ist. Die Herzlichkeit und das große Engagement der Heimgründerin Avis Rideout und ihres Mannes Roy sind ansteckend. Sie haben es geschafft, in den vergangenen Jahrzehnten ein Kinderheim aufzubauen, das unzähligen Kindern mit teilweise HIV/Aids ein echtes Zuhause bietet. Für Sabine und Walter war schnell klar, dass sie hier helfen wollen. Da das Heim keine staatliche Unterstützung erhält, entstand die Idee, Patenschaften zu vermitteln.

Seit 2024 ist Nele Meyer-Fechter auch im Team von Nikkis Freunde. Sie war selbst vor Ort im Agape Home und konnte sich davon überzeugen, dass die Spenden auch wirklich bei den Kindern ankommen. Die Kanadierin Avis und ihr Team lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen, um das Agape Home zu einem fröhlichen und glücklichen Ort zu machen.

Nikkis Freunde dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken und leitet alle Spenden zu 100% an das Agape Home weiter. Die Verwaltungskosten des Vereins werden von den Mitgliedern privat getragen. Ein echtes Herzensprojekt eben!

Agape Home

Ein wahres Zuhause für viele Kinder!

Das Agape Home wurde 1996 von der Kanadierin Avis Rideout in Chiang Mai gegründet. Es ist ein Heim für Kinder – einige davon mit HIV/AIDS – und wurde als Antwort auf die verzweifelte Situation der Ausbreitung des HIV/AIDS-Virus in Thailand und der damit infizierten Kinder eröffnet. Avis hatte bei ihrer Arbeit in staatlichen Kinderheimen die Erfahrung gemacht, dass HIV-positive Kinder aus Angst, Unwissenheit oder Geldmangel völlig unterversorgt waren. Das konnte sie nicht länger mit ansehen, da sie nach dem Motto lebt:

„Jedes Kind hat das Recht geliebt zu werden, auch wenn es nur für kurze Zeit lebt.“

Sie beschloss daher zusammen  mit ihrem Mann einen besonderen – und vor allem sicheren – Ort für die Kinder zu schaffen. 

Im Jahr 2001 erfolgte dann der längst fällige Umzug in ein größeres Heim, in dem die Zahl der Kinder von 30 auf über 100 anstieg. Zusätzlich wurden auf dem neuen Gelände eine Mutter-Kind-Gruppe, ein Montessori-Kindergarten, eine Schule sowie eine Krankenstation eingerichtet.

Avis selbst hat neben ihren drei leiblichen Kindern drei thailändische Kinder adoptiert. Darunter auch die HIV-positive Nikki.

Mehr als 1000 Kinder haben im Agape Home seit der Gründung ein neues Zuhause gefunden!

Mehr als 200 Kinder aus dem Agape Home haben ein neues Zuhause in einer Adoptivfamilie gefunden!​

Das Agape Home besteht seit 1996 und hat sich in Thailand zu einer anerkannten Einrichtung etabliert!

Willst Du noch mehr über uns erfahren?
Dann melde Dich sehr gern.

Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme!

NIKKIS FREUNDE​

Gustav-Nachtigal Weg 4
88214 Ravensburg
Tel: 0751 / 35 38 79
E-Mail: info@nikkis-freunde.de

www.nikkis-freunde.de​

Copyright © 2023 – Nikkis Freunde​